Max Verstappen und Alex Albon: In die Wüste geschickt

Von Mathias Brunner
Formel 1

​Die Red Bull Racing-Fahrer bereiteten sich auf ungewöhnliche Art und Weise auf den Abu Dhabi-GP vor: Sie heizten mit einem Honda-Buggy durch die Wüste. Und hätten am liebsten gar nicht mehr aufgehört.

Das neue Lieblingsspielzeug von Max Verstappen und Alex Albon heisst Honda Talon 1000X. Mit diesem Buggy heizten die beiden Red Bull Racing-Honda-Fahrer vor ihrem GP-Wochenende auf dem Yas Marina Circuit durch die Wüste von Abu Dhabi. Der Niederländer hatte schon einmal das Vergnügen, für den Thai-Briten war es das erste Mal. Als Lehrer stellte Red Bull den beiden Mohammed Balooshi zur Seite, Motorcross- und Raid-Rallye-Spezialist.

Nach einiger Zeit mit beiden Piloten am Lenkrad wurde klar: Es war ziemlich schwierig, die beiden wieder aus dem Wüstenfloh rauszubringen. Es wurde auch klar: Wir haben es hier mit Weltklasse-Fahrern, doch überaus lausigen Beifahrern zu tun.

Alex Albon lachte: «Das hat enormen Spass gemacht. Ich war noch nie Offroad unterwegs gewesen. Der grösste Unterschied: Auf einer Rennstrecke ist die immer klar, wo dein Gegner das Auto ungefähr platzieren wird. Bei Max im Buggy ist das eher so – er fährt jede Düne anders an, daran musste ich mich erst gewöhnen.»

Max meinte: «Das war typisch Red Bull, wir haben uns zunächst beim Kamelpolo amüsiert, dann durften wir mit dem Buggy ausrücken. Ich hatte schon im vergangenen Jahr das Vergnügen und wusste, wie viel Vergnügen das macht.»

Aber schauen Sie selber, wie Verstappen und Albon im Sand herumtobten:


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
140