Button happy mit McLaren

Von Peter Hesseler
Formel 1
Jenson Button rückte unvermittelt an die Spitze vor

Jenson Button rückte unvermittelt an die Spitze vor

Der Weltmeister von 2009 möchte im Albert Park den dritten Sieg in Serie einfahren. Neuer McLaren-Auspuff funktioniert.

Jenson Button konnte man die Erleichterung anmerken. Der Weltmeister von 2009 und schnellste Mann des Tages lobte sein McLaren-Mercedes-Team und sein Auto: «Das Team hat es trotz der schwierigen Vortests mit geringer Kilometerleistung geschafft, dass Auto hier auf den Punkt fit zu präsentieren. Das ist eine starke Leistung. Unser Auto lief mit dem neuen Auspuffsystem tadellos. Ich bin glücklich damit. Vor allem hatten wir keinerlei Standfestigkeitsprobleme mehr, was natürlich extrem wichtig im Hinblick auf die Qualifikation und das Rennen ist. Wir haben den Tag gut genutzt.»

Button schmunzelte: «Jetzt wäre es natürlich ideal, den Hattrick voll zu machen.» Der Brite denkt an den dritten Sieg in Serie nach seinen Erfolgen 2009 und 2010.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 11:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 20.06., 11:35, ORF Sport+
    LIVE Formel 3
  • So.. 20.06., 12:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 20.06., 12:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Deutschland Moto2
  • So.. 20.06., 12:20, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:45, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • So.. 20.06., 12:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
» zum TV-Programm
3DE