Chandhok denkt voraus

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Karun Changhok möchte wieder mehr Rennpraxis

Karun Changhok möchte wieder mehr Rennpraxis

Der Inder möchte gerne in der Formel 1 bleiben, hält aber auch die neue Langstrecken-WM für eine gute Alternative.

Karun Chandhok sieht seine Zukunft realistisch: «Einen Platz als Rennfahrer in der Formel 1 für die kommende Saison zu finden, ist sehr unwahrscheinlich!» Er würde gerne in der Formel 1 auch als dritter Pilot wie zuletzt bei Lotus bleiben, was aber auch einen Haken hat: «Ich muss Rennen fahren, ein weiteres Jahr nur dabei zu sein, kann nicht gut für mich sein!» so der Inder gegenüber «Autosport». Das Leid des Testfahrers derzeit in der Formel 1: Es wird fast nie getestet, und die Rennpraxis geht abhanden.

Die neue Langstrecken-WM ist für Chandhok mehr als nur ein Thema: «Es gibt nur eine Terminüberschneidung mit der Formel 1, so wäre es möglich, in der Formel 1 als Freitagstester weiter unterwegs zu sein und gleichzeitig ein LMP1-Programm in der WM zu fahren. Le Mans ist ein absolutes Muss für mich.»

Doch auch in der Sportwagen-Szene sind die Plätze begrenzt, wie der 27-Jährige richtig einschätzt: «Natürlich wäre es toll, in einem Werksteam zu fahren, doch dort sind auch die Plätze mit sehr starken Piloten besetzt», so Chandhok, der auch einen Platz in einem guten Privatteam nicht ablehnen würde. «Es ist eine andere Art von Racing, ich habe viel zu lernen, ein erfahrener Teamkollege wäre eine tolle Sache! Es gibt einige Optionen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE