Lotus-Duo mit breiter Brust

Von Peter Hesseler
Grosjean zieht derzeit Sonnenschein an

Grosjean zieht derzeit Sonnenschein an

Räikkönen und besonders Grosjean schwärmen trotz Rückstands vom verbesserten Lotus-Renault.

Kimi Räikkönen und Romain Grosjean platzierten sich in Barcelona am Ende des zweiten freien Trainings im Lotus-Renault fast zeitgleich auf den Rängen 5 und 6.

Dem finnischen Weltmeister von 2007 fehlte eine halbe Sekunde auf Spitzenreiter Jenson Button.

Kimi sagt: «Heute lief alles nach Plan. Wir haben einen neuen Frontflügel ausprobiert, aber es ist aus der Cockpit-Perspektive unmöglich zu sagen, ob der besser ist als das Vorgängermodell.» Räikkönen meint, dass sich die Arbeit vom Mugello-Test und im Windkanal ausgezahlt hätte. «Wir waren dieses Jahr überall schnell und ich wüsste nicht, wieso das hier anders sein sollte.»

Grosjean fasste den Tag so zusammen: «Das Wetter ist perfekt, das Auto fühlt sich grossartig an. Ich bin ein glücklicher Mann.» Die Reifen funktionierten auch dann noch ordentlich, so Grosjean, wenn sie sich dem Ende ihrer Laufleistung näherten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
2DE