Dritte Bestzeit an Alonso

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Alonso wirkt sehr stark bislang in Hockenheim

Alonso wirkt sehr stark bislang in Hockenheim

Die Rennabstimmung stand mehr als die Qualifikation im Mittelpunkt des dritten freien Trainings in Hockenheim.

Endlich trockene Fahrbahn in Hockenheim und die Fahrer der Formel 1 waren von Beginn gut beschäftigt. Besonders Volltank-Tests, die normalerweise am zweiten Training freitags gefahren werden, standen anfangs auf dem Programm. So war es nicht verwunderlich, dass es über eine halbe Stunde dauerte, bis die Button-Bestzeit von gestern durch Fernando Alonso unterboten wurde.

Allerdings blieb eine wirkliche Zeitenjagd aus. Alonso fuhr Bestzeit und kratzte an der 76-Sekunden-Marke, aber sonst blieben neben dem Spanier nur Hamilton, Pérez, Webber und Vettel unter der Bestzeit von gestern. Und das obwohl Button die Zeit gestern nach 15 Minuten im ersten freien Training erzielte. Allerdings begann es fünf Minuten vor dem Ende wieder zu regnen, zur Flagge setzte gar ein Wolkenbruch die Strecke unter Wasser.

Ansonsten sahen wir viele blockierende Räder, besonders beide McLaren und Bruno Senna mussten häufig in den Notausgang. Während Hamilton immerhin auf Rang zwei liegt, fuhr Button nur eine Runde mit leererem Tank, wo er vor der Mercedes-Arena ebenfalls raus rutschte. Er wurde am Ende Letzter.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport
Mi. 01.07., 19:05, Eurosport 2
Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
Mi. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Mi. 01.07., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 01.07., 21:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Mi. 01.07., 21:45, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm