Räikkönen: Siegeswille ungebrochen

Von Peter Hesseler
In Bahrain wurde Räikkönen zuetzt Sechster.

In Bahrain wurde Räikkönen zuetzt Sechster.

Der finnische Weltmeister von 2007 ist seit 18 Rennen sieglos. Er hält seinen Siegeswillen für ungebrochen und freut sich über neue aerodynamische Entwicklungen.

Kimi Räikkönen wieder siegen. Der letzte GP Triumph des Finnen datiert vom Ende April 2008, als er seinen Ferrari in Barcelona vor Teampartner Felipe Massa und Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton ins Ziel steuerte.

Seitdem hat Räikkönen, Weltmeister 2007, von 18 Rennen keines gewonnen. Bislang stehen in 142 GP (seit 2001) insgesamt 17 Siege für ihn zu Buche.

«In Barcelona hatte ich vor einem Jahr mein bestes Wochenende mit Ferrari», erinnert sich Räikkönen, «Poleposition, Sieg und schnellste Rennrunde. Ich bin dem danach mehrmals nahegekommen, in Magny-Cours, Montreal und Spa, aber aus diesem oder jenem Grund habe ich es nicht geschafft. Mein Siegeswille ist aber ungebrochen.»

Ferrari tritt in Barcelona mit einem umfassend weiter entwickelten F60 an, der einen Doppeldecker-Diffusor Marke Brawn aufweist, deutlich leichter als das Vorgängermodell sein soll und schon als B-Version angekündigt wird. Das könnte helfen, denn bislang holte die Scuderia in vier Rennen 2009 lediglich drei WM-Punkte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
2DE