Ex-GP-Star Juan Pablo Montoya: 2,7 Mio Steuerschuld?

Von Lewis Franck
Formel 1
Nicht nur Söhnchen Sebastian hat Juan Pablo Montoya an der Gurgel

Nicht nur Söhnchen Sebastian hat Juan Pablo Montoya an der Gurgel

Die US-amerikanische Steuerbehörde hat ein Auge auf den früheren Williams- und McLaren-Piloten aus Kolumbien geworfen. Hat der Indy-500-Sieger Steuern Einkünfte falsch angegeben?

Gemäss des renommierten Wirtschaftsmagazins «Forbes» hat Juan Pablo Montoya (38) tüchtig Ärger mit der Steuerbehörde: Vom früheren Indy-500-Sieger und Formel-1-Piloten werden angeblich 2,7 Mio Dollar Steuernachzahlungen gefordert.

Forbes berichtet, der siebenfache GP-Sieger (Formel-1-WM-Dritter 2002 und 2003) habe in den Jahren 2007 und 2008 9 Mio Dollar verdient, versteuert worden seien aber nur 2,4 Mio Dollar. Auch Steuerabzüge beim Kauf eines Learjets in Höhe von 8,7 Mio Dollar werden von den Steuerbeamten wie deklariert nicht akzeptiert.

Es handelt sich hier nicht um ein Strafverfahren, sondern um eine Untersuchung, bei welcher Montoya und seine Rechts- und Steuervertreter einen anderen Gesichtspunkt vertreten als die Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service), vor allem was den Verdienst in den USA und ausserhalb der Vereinigten Staaten von Amerika angeht.

In einem ähnlichen Fall wurde Montoyas Rennfahrerkollege Helio Castroneves in diesem Jahr der Steuerhinterziehung angeklagt. Der Brasilianer fand mit den Behörden einen Kompromiss und bezahlt nun mehr Steuern.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE