Gerichtsvollzieher bei Caterham: Teamchef wehrt sich

Von Rob La Salle
Formel 1
Caterham-Teamchef Manfredi Ravetto

Caterham-Teamchef Manfredi Ravetto

Caterham-Teamchef Manfredi Ravetto bestätigt zwar, dass die Gerichtsvollzieher bei Caterham in Leafield (England) angeklopft haben, «aber darüber hinaus ist wenig wahr».

Was hat sich denn nun genau im Caterham-Werk von Leafield in England abgespielt? Gestern haben wir darüber berichtet, wie die Gerichtsvollzieher angeklopft haben und nicht mit leeren Händen abgezogen sind (mehr dazu finden Sie HIER). Doch Caterham-Teamchef Manfredi Ravetto spielt in Suzuka die Vorkommnisse herunter.

Der Italiener sagt: «Ich erkenne da kein Drama. Zunächst einmal – ja, es ist richtig, dass die Gerichtsvollzieher in Leafield waren. Aber ich kann versichern, dass kein einziger Schraubenzieher mitgenommen wurde.»

Dies widerspricht der Darstellung der Gegenseite. Eine Liste der vom Obersten Gerichtshof beauftragten Vollziehungsbeamten der Firma «The Sheriff’s Office» ist auf deren Internetseite veröffentlicht worden, da war auch von 2014er Material die Rede und vielem mehr.

Ravetto bezeichnet die beschlagnahmte Ware in Japan als «Memorabilien. Wir konnten nachweisen, wem was genau gehört, also wurde auch – entgegen allen Gerüchten – kein Computer abgestellt und auch kein 2014er Material mitgenommen. Das Material, das wirklich beschlagnahmt worden ist, gehörte nicht zu jenen Teilen, die im Juli gekauft worden sind. In der Liste steht beispielsweise ein Lenkrad. Das mag sein, aber dieses Team gibt es seit 2010. Da gibt es zahlreiche Lenkräder, die überhaupt nicht mehr im Einsatz sind. Ich denke, wenn die richtige Teileliste veröffentlicht wird, dann erledigen sich die meisten solcher Fragen von selber.»

Der Italiener beteuert: «Wir haben hier in Japan einen neuen Frontflügel im Einsatz. Ich bin sicher, irgend jemand hat schon fleissig getwittert, dass wir den in letzter Sekunde am Gerichtsvollzieher vorbei geschmuggelt hätten. Leider ist das barer Unsinn. Ich habe auch gelesen, es habe einen Geheimkurier mit Material Richtung Japan gegeben. Noch einmal – völliger Blödsinn.»

Nach Darstellung von «The Sheriff’s Office» auf deren Webpage sollte das Material später zur Versteigerung gelangen. Das haben Anwälte von Caterham gestoppt. Ravetto gibt immerhin zu, dass die Lage kompliziert sei. Denn mit der Übernahme des Teams wurden teilweise Schulden der alten Besitzer übernommen, daher die Besuche des Gerichtsvollziehers. Wie es scheint, befindet sich noch vieles an Material in Besitz des früheren Rennstallchefs Tony Fernandes.

Ravetto bedauert: «Um einen ruhigen Übergang zu gewährleisten, haben wir das Rennteam dort gelassen, wo es zuhause ist, in Leafield. Heute bedaure ich das. Wir hätten den Wechsel auch in Form eines Umzugs machen sollen.»

Ravetto verneint ferner, dass es Probleme mit Reifenlieferant Pirelli gebe und Caterham deshalb keine Reifen mehr erhalte. «Das stimmt einfach nicht. Wir bezahlten Pirelli, wir bezahlen Red Bull, wir bezahlen alle, die wir bezahlen müssen. Unsere Priorität besteht darin, den Rennstall am Laufen zu halten und die Löhne der Angestellten zu bezahlen. Und genau das machen wir.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 11:30, ORF Sport+
Porsche Sprint Challenge Central Europe
Di. 04.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
Di. 04.08., 12:45, Motorvision TV
Classic
Di. 04.08., 14:00, Hamburg 1
car port
Di. 04.08., 15:00, ORF Sport+
Formel E - Story of Formula E
Di. 04.08., 15:00, OKTO
Mulatschag
Di. 04.08., 15:30, ORF Sport+
Formel E - Story of Formula E
Di. 04.08., 15:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 04.08., 15:45, Sky Junior
Die Biene Maja
Di. 04.08., 15:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
20