Helmut Marko: «Sebastian Vettel hatte Pech»

Von Vanessa Georgoulas
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko: «Wir hatten Pech, denn wir haben einen schlechten Reifensatz erwischt»

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko: «Wir hatten Pech, denn wir haben einen schlechten Reifensatz erwischt»

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko erklärte nach dem US-GP in Austin, weshalb Sebastian Vettel im drittletzten WM-Lauf zwischenzeitlich im Schleichgang unterwegs war.

Weil Formel-1-Champion Sebastian Vettel beim US-GP die sechste Antriebseinheit des Jahres einsetzte, musste der Red Bull Racing-Pilot aus der Boxengasse ins drittletzte WM-Rennen starten. Der 27-jährige Heppenheimer, der das Team aus Milton Keynes Ende Saison verlässt, arbeitete sich auf den siebten Platz vor. Dabei hatte der frühere Dauersieger nicht nur mit fehlendem Speed und den Konkurrenten zu kämpfen, wie Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko im Interview der Kollegen von ORF erklärte.

Der 71-Jährige aus Graz fasste nach dem Rennen zusammen: «Wir hatten Pech, denn wir haben einen schlechten Reifensatz erwischt. Da hat Sebastian fünfzehn Sekunden verloren. Mehr als der sechste Platz wäre aber ohnehin nicht drin gewesen. Bei Sebastian war es nur der Reifensatz, wir haben am Auto nichts geändert. Es kann passieren, dass mal ein Reifensatz nicht optimal ist.»

Wenigstens durfte sich Marko über den dritten Platz von Vettels Teamkollegen Daniel Ricciardo freuen: «Bei Ricciardo haben wir gewusst, dass ein Podestplatz drin liegt, wenn er an den Williams vorbeikommt. Die Mercedes waren nicht so weit weg, wie es im Training ausgeschaut hat. Insgesamt sind wir zufrieden.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 19.01., 00:15, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 19.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 19.01., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 19.01., 04:20, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 19.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 19.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi.. 19.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 19.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 19.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
4DE