Vorhersage WM 2015: Welche Experten sind blamiert?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Pirelli-Rennchef Paul Hembery mit Martin Brundle

Pirelli-Rennchef Paul Hembery mit Martin Brundle

​Vor der Saison ging es in einer Umfrage darum: Wer wird Weltmeister? Welches sind die ersten Drei in der WM? Wer ist der erste Neuling, der punktet? Einige Fachleute lagen schwer daneben.

Selbst die so genannten Experten können sich zwischendurch gewaltig irren. Das zeigt sich jetzt, wo die Formel-1-Saison mit dem Grossen Preis von Abu Dhabi zu Ende gegangen ist. Anfangs der Saison äusserten sich verschiedene Insider bei der offiziellen Formel-1-Internetseite unter anderem zu folgenden drei Fragen.

1. Wer wird Formel-1-Champion? (Es ist Lewis Hamilton, wie wir nun wissen.)

2. Wer schliesst die Fahrer-WM auf den ersten drei Rängen ab? (Es sind Hamilton, Nico Rosberg und Sebastian Vettel.)

3. Welcher der GP-Neulinge holt als erster WM-Punkte? (Es war Felipe Nasr, als Fünftplatzierter im Auftaktrennen in Australien.)

Und hier einige der Vorhersagen der (so genannten) Experten ...

Alan Jones (Formel-1-Champion 1980)
1. Rosberg.
2. Rosberg, Hamilton, Vettel.
3. Verstappen.

John Watson (fünffacher GP-Sieger)
1. Hamilton.
2. Hamilton, Rosberg, Bottas.
3. Verstappen.

Martin Brundle (158facher GP-Teilnehmer)
1. Hamilton.
2. Hamilton, Rosberg, Bottas.
3. Verstappen.

Sir Jackie Stewart (dreifacher Formel-1-Champion)
1. Hamilton.
2. Hamilton, Rosberg, Massa.
3. Sainz.

Mario Isola (Sportchef von Pirelli)
1. Rosberg.
2. Rosberg, Hamilton, Vettel.
3. Sainz.

Toto Wolff (Mercedes-Rennchef)
1. Ein Mercedes-Fahrer.
2. Ein Mercedes-Fahrer, ein Mercedes-Fahrer, Bottas.
3. Verstappen.

Christian Horner (Teamchef Red Bull Racing)
1. Rosberg.
2. Rosberg, Hamilton, Ricciardo.
3. Verstappen.

Eric Boullier (McLaren-Teamchef)
1. Hamilton.
2. Hamilton, Rosberg, Vettel.
3. Verstappen.

Paul Hembery (Pirelli-Rennchef)
1. Hamilton.
2. Hamilton, Rosberg, Bottas.
3. Sainz.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
16