Gespann-EM: Deutsche Teams qualifiziert

Von Rudi Hagen
Christian Hülshorst wurde in Loppersum Dritter

Christian Hülshorst wurde in Loppersum Dritter

Die Teilnehmer für das EM-Finale der Gespanne am 28. Juli in Werlte stehen fest. Thomas Kunert und Markus Eibl gewannen das Halbfinale in Loppersum.

Schon länger fest qualifiziert waren die Europameister William und Nathalie Matthijssen (NL) sowie Mark Detz/Bonita van Dijk (NL) und Stefan Brandhofer/Daniel Eibl (D) als Zweit- und Drittplatzierte.

Dazu kommen die von den nationalen Verbänden nominierten Markus Venus/Markus Heiss (D), Shaun Harvey/Danny Hogg und Simon Beard (beide GB).

Aus dem Semifinale in Loppersum (NL) kommen hinzu: Thomas Kunert/Markus Eibl, Markus Brandhofer/Corina Günthör (beide D), Christophe Grenier/Gerben Saunders (NL), Marco Hundsrucker/Nicole Balz (D), Imanuel Schramm/Lydia Neuendorf (D), Dave Carvill/Richard Phillimore (GB). Als Reservisten stehen Scott Dunn/Christian Schädler (GB/D) und Florian Kreuzmayr/Laura Kerrison (D) bereit.

Bei den internationalen Solisten siegte in Loppersum bei besten Wetterverhältnissen und gut präparierter Bahn der Niederländer Dirk Fabriek vor seinem Landsmann Henry van der Steen. Dritter wurde Christian Hülshorst aus Lüdinghausen, der sich über den Sieg im B-Finale für den Endlauf qualifizierte. Der Güstrower Enrico Janoschka wurde Fünfter.

Wie es dem verletzten Gespann-Champion William Matthijssen geht, und wann David Howe im Langbahn-GP wieder angreifen kann, lesen Sie in Ausgabe 30 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 10. Juli für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 20.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 20.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 20.01., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE