DMSW contra MotorEvents: Rechtsstreit droht

Von Esther Babel
IDM
Endet die Zusammenarbeit vor Gericht?

Endet die Zusammenarbeit vor Gericht?

IDM Promoter MotorEvents hatte im Sommer die Kündigung beim DMSW eingereicht. Der schickte inzwischen seinerseits eine Kündigung an die MotorEvents GmbH. Jetzt sind die Anwälte dran.

Schon beim IDM-Finale auf dem Hockenheimring Ende September runzelten die MotorEvents-Geschäftsführer Josef Hofmann, Josef Meier und Bert Poensgen auf die Frage nach der Kündigung beim DMSW, dem wirtschaftlichen Teil des DMSB, die Stirn. «Die Kündigung wurde nicht angenommen», hieß es damals. «Es wird dort noch geprüft.»

MotorEvents hatte nach vier von fünf geplanten Jahren die Zusammenarbeit mit dem DMSB und der DMSW vorzeitig beendet. Man musste jährlich eigenes Geld in die Serie zuschießen und die laut MotorEvents vom DMSB für die Saison 2016 gemachten Zusagen, wie unter anderem die Reduzierung der an den DMSB zu entrichtenden Gebühren, wurden nicht eingehalten. Sogar von schriftlichen Zusagen wurde seitens MotorEvents berichtet.

Nun ist vom DMSW eine eigene Kündigung beim ehemaligen IDM-Promoter MotorEvents eingegangen. «Da es sich bei der Auflösung des Vertrages zwischen DMSW und MotorEvents derzeit um ein schwebendes Verfahren handelt, möchten wir in der Öffentlichkeit dazu derzeit keine Stellung beziehen», lautet die Antwort von DMSB-Präsidiumsmitglied Wolfgang Wagner-Sachs. Auch die Antwort seitens MotorEvents ist überschaubar. Die Unterlagen liegen beim Anwalt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE