Fitness für die IDM

Von Esther Babel
IDM
Nebel baut auf seine Fitness

Nebel baut auf seine Fitness

Das Rennen für einen IDM-Superbike-Piloten ist nach 40 Minuten gelaufen. Doch die Vorbereitungen sind immens. Stefan Nebel erklärt seinen Fitness-Plan.

Wer denkt, dass Rennfahrer ihre Winterpause auf dem Sofa verbringen, hat sich getäuscht. Und es sind nicht nur die hoch bezahlten GP-Profis, die sich im Winter schinden. Auch unter den IDM-Piloten ist Fitness angesagt.

«Ich habe 2008 viel Sport gemacht», erklärt KTM-Pilot Stefan Nebel, der nach einem Jahr als KTM-Testfahrer jetzt wieder in die IDM zurückkehrt. «Doch für die Saison 2009 trainiere ich gezielter. Die Motivation meines Teams ist super. Da will ich bis zu den Rennen 110 Prozent fit sein.»

Montags schwingt sich Nebel auf sein Rennrad. 80 Kilometer heisst die Marke. «Je nachdem wie das Wochenende war», erklärt Nebel, «nehme ich den Montag zur entspannten Regeneration. Oder ich gebe ordentlich Gas.» Am Dienstag winkt das Fitness-Studio mit Krafttraining. Mittwoch dreht Nebel seinen Runden im Schwimmbad. Donnerstags geht es wieder aufs Rad und wieder für 80 Kilometer. «Ich wechsle öfter mal die Strecke, verrät er. «Sonst wird es ja total langweilig.» Am Freitag ist Nebel wieder Gast im Fitness-Studio. Dann tut der KTM-Pilot etwas für seine Gelenkigkeit und die Körperspannung. Am Wochenende freut sich der Familienvater aufs Moto Cross Fahren.

Am Montag geht das ganze Spiel wieder von vorne los.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 10:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 26.02., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 26.02., 11:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Fr.. 26.02., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 26.02., 12:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Fr.. 26.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 26.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 26.02., 16:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Fr.. 26.02., 16:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 26.02., 17:15, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
6DE