Wildes Parken hat ein Ende

Von Esther Babel
IDM
Ein Fahrerlager ist kein Parkplatz

Ein Fahrerlager ist kein Parkplatz

Die IDM bleibt auch bei der eigenen Technik nicht stehen. Ab 2009 werden Parktickets per Barcode-Scanner kontrolliert.

Obwohl die IDM-Verantwortlichen jährlich nur eine bestimmte Anzahl an Parktickets an Teams, Veranstalter und Journalisten ausgeben, nahm das wilde Parken in und um das Fahrerlager an manchen Veranstaltungen unzumutbare Formen an.

Einige Rennfahrer, Teamchefs oder Sponsoren scheinen nicht gerne weite Wege zu ihrer Box und zu ihrer Mannschaft in Kauf zu nehmen und wollen am liebsten direkt neben dem Geschehen parken. Auch ein gelegentlich überfüllter Medienparkplatz rief Kopfschütteln hervor, wenn zum Beispiel freitags nur eine Handvoll Journalisten und Fotografen an der Strecke unterwegs waren. Wie die zu lochenden und mit dem Kennzeichen des jeweiligen Autos zu markierenden Parktickets von einem ins andere Auto wanderten, bleibt der Fantasie des Betrachters überlassen.

Nun haben die Verantwortlichen die Geldschatulle geöffnet und führen zur Saison 2009 ein Barcodescanner-System für Parktickets ein. Damit hat die Doppel-, Dreifach-, Vierfach-Nutzung (beliebig erweiterbar) ein Ende. «Ja es wurde bei den Parktickets Schindluder betrieben», bestätigt IDM-Serienmanager Nico Amende. «Jetzt wird es für uns kontrollierbar und wir sorgen für einen professionelleren Auftritt unserer Meisterschaft.»

Für die Personentickets bleibt das alte System erhalten. Ein Scanner-System auch für die Fahrerlagertickets hätte den Kostenrahmen eindeutig gesprengt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 31.07., 10:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa.. 31.07., 11:45, MDR
    Echt
  • Sa.. 31.07., 11:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • Sa.. 31.07., 12:10, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 31.07., 12:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Sa.. 31.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Hard Enduro World Championship
  • Sa.. 31.07., 13:35, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • Sa.. 31.07., 14:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Sa.. 31.07., 14:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • Sa.. 31.07., 14:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
» zum TV-Programm
7DE