IDM-Reglement lässt auf sich warten

Von Esther Babel
IDM
Die Yamaha von Damian Cudlin und Max Neukirchnern sind schon geliefert worden

Die Yamaha von Damian Cudlin und Max Neukirchnern sind schon geliefert worden

Die neuen Motorräder verlangen in der IDM Superbike und in der IDM Superstock eine Anpassung des Reglements. Doch das dauert länger als dem IDM-Promoter lieb ist.

Die Teams der IDM Supersport können mit ihren technischen Vorbereitungen loslegen. Am vorliegenden Reglement wird sich nichts Gravierendes ändern. Auch wenn sich das der eine oder andere anders gewünscht hätte.

In der IDM Superbike und IDM Superstock bedarf es einiger kleinerer Änderungen. Neue Motorräder wie zum Beispiel die Yamaha R1M machen diese Anpassung nötig. Dort wurde unter anderem Magnesium verbaut, ein Material, das in der IDM Superstock eigentlich verboten ist.

Bevor jedoch die IDM mit dem neuen Reglement an die Öffentlichkeit gehen kann, müssen erst die internationalen Regeln stehen. «Wir sind mit Scott Smart, dem technischen Direktor bei der FIM fast täglich im Ausstausch», schildert der IDM-Promoter. «Er brütet derzeit über dem internationalen Reglement.»

«Dort geht es um einiges bürokratischer zu als bei uns», muss der IDM-Promoter zugeben. «Aber wir wollen uns in Inhalt und Wortwahl dem internationalen Reglement anpassen. Daher heisst es auch für uns warten, bis die Regeln stehen und von der FIM abgesegnet sind.»

Wer in der IDM Moto3 antreten will, findet das Reglement hier: IDM Moto3

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 25.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
4DE