IDM Superbike: Bauer gewinnt vor Giuseppetti

Von Andreas Gemeinhardt
Martin Bauer setzte sich im zweiten SBK-Lauf durch

Martin Bauer setzte sich im zweiten SBK-Lauf durch

Den spannenden zweiten Lauf der IDM Superbike gewann Martin Bauer knapp vor Dario Giuseppetti und Werner Daemen. Tabellenführer Karl Muggeridge nach Sturz ausgeschieden.

Polesetter Karl Muggeridge (AUS/Honda) führte in der Startrunde des zweiten Superbike-Rennens das Feld der IDM Superbike an. Barry Venemann (B/BMW) übernahm nach der zweiten Runde die Spitze. Wenig später stürzten Muggeridge und Jörg Teuchert (D/Yamaha). Während Teuchert unverletzt blieb, wurde Muggeridge in das Medical Center eingeliefert, das er jedoch nach einem kurzen Check wieder verlassen durfte.

Dario Giuseppetti (D/Ducati) führte ab der vierten Runde und wurde in der Mitte des Rennens von Martin Bauer (A/KTM) abgelöst. Venemann stürzte ebenfalls und musste sich in ärztliche Obhut begeben. Wie bei Muggeridge kam auch bei Veneman sehr schnell eine Entwarnung. Die Reihenfolge in Runde 15 lautete Bauer, Giuseppetti, Stefan Nebel (D/KTM), Werner Daemen (B/BMW), Gabor Rizmayer (H/Suzuki), Didier van Keymeulen (D/Yamaha) und Sascha Hommel (D/Yamaha).

Giuseppetti holte sich drei Runden vor Schluss die Führung zurück. Bauer konterte einen Umlauf später. In der Zielkurve riskierte Giuseppetti ein waghalsiges Manöver «aussen herum». Bauer wehrte die Attacke des Berliners ab und durfte sich über seinen zweiten Saisonsieg freuen. Daemen kassierte Nebel im Kampf um den dritten Platz. Van Keymeulen, Rizmayer, Stamm, Hommel, Jones und Smrz vervollständigten die Top-10.


Einen ausführlichen Rennbericht vom vierten IDM-Lauf auf dem Sachsenring lesen Sie in der Speedweek-Printausgabe 2010/26, die ab kommenden Dienstag (22.Juni) erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.12., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 09.12., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 09.12., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1988 Großer Preis von Italien
» zum TV-Programm
2DE