Markus Reiterberger hat alles im Griff

Von Esther Babel
IDM Superbike
Markus Reiterberger kann Meister werden

Markus Reiterberger kann Meister werden

Die Bestzeit am Freitag ging mal wieder an IDM-Superbike-Pilot Markus Reiterberger. Der Bayer hat Chancen, am Sonntag seinen ersten IDM-Titel zu feiern.

«Ich bin gut in Form», meinte der 19-jährige Markus Reiterberger nach seiner Freitagsbestzeit ganz lässig. Am Vormittag musste er die Bestzeit auf feuchter Strecke erst an Yamaha-Gastfahrer Mark Aitchison abgeben, am Mittag hatte noch BMW-Kollege Damian Cudlin die Nase vorn.

Doch nach der dritten Trainingseinheit hiess mit einer Zeit von 1.27,842 der schnellste Mann auf der Strecke wieder Markus Reiterberger. «Auch im Regen werde ich langsam besser», versichert er. «Ich bin hier auf dem grossen Kurs schon ein paar Runden mit meiner WM-BMW gefahren. Da hatte es den ganzen Tag geregnet. Jeder Runde tut mir gut.»

Am IDM-Freitag haderte Reiterberger erst noch mit dem Set-up seiner BMW. «Irgendwie hatte mir schon auf dem Sachsenring ein wenig das Gefühl fürs Vorderrad gefehlt», schildert er. «Auf dem Schleizer Dreieck dagegen hatte ich das beste Set-up aller Zeiten. Jetzt haben wir wieder eine ähnliche Fahrwerkseinstellung gewählt und schon war das Vertrauen zum Vorderrad wieder da.»

«Die Strecke hier in Hockenheim war nie so mein Favorit», gibt Reiterberger zu. «Aber ich habe gute Erinnerungen daran, weil ich ja hier schon den Sieg im Yamaha-Cup geholt habe. Doch so langsam kriege ich auch hier Spass. Wenn ich ein gutes Motorrad habe, gefällt mir jede Strecke.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Sa. 11.07., 19:00, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 11.07., 19:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 19:30, Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Sa. 11.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 20:50, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 11.07., 21:45, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Sa. 11.07., 22:10, Motorvision TV
Tour European Rally
» zum TV-Programm
20