Markus Reiterberger packt selber mit an

Von Esther Babel
IDM Superbike

In der kommenden Saison will Markus Reiterberger seinen Titel in der IDM Superbike verteidigen. Zusätzliches Fachwissen schadet dabei nicht.

Markus Reiterberger war im letzten Jahr, als er mit dem Team Van Zon-Remeha-BMW den Titel in der IDM Superbike holte, in der glücklichen Lage, sich ganz aufs Fahren konzentrieren zu können. Mit Papa Tom und Wolfgang Kampe hatte Reiterberger zwei Mechaniker zur Seite, die ihm in Sachen Motorrad jeden Wunsch von den Augen ablasen.

«Ohne die beiden hätte es mit dem Titel nicht geklappt», ist sich der Meister bewusst. Um sich intensiv auf die anstehende Saison vorbereiten zu können, hat sich Reiterberger, der im Vorjahr seine Lehre als Zweirad-Mechaniker mit Bravour abgeschlossen hatte, seit dem 1. Dezember von seinem Arbeitgeber freistellen lassen.

«Ich mache ziemlich viel Fitness», schildert der Bayer seinen neuen Tagesablauf. Sogar vier Tage Urlaube hatte sich der Superbikemeister mit ein paar Freunden gegönnt. «Ansonsten bastel ich an meinen Mopeds und helfe meinem Papa bissel bei der Waldarbeit.»

Doch nicht nur im Wald sind die beiden ein eingespieltes Team. «Auch bei der Motorenvorbereitung für die Saison arbeite ich mit», verrät der Titelverteidiger, «und versuch noch mehr vom Papa zu lernen.» Zum ersten Test geht es Ende Februar ins spanische Almeria.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE