Die IDM trauert um den verunglückten Dennis Lippert

Von Günther Wiesinger
IDM Supersport 600
Dennis Lippert ist tot

Dennis Lippert ist tot

Nach Tagen der Ungewissheit wurde heute der Tod des in Oschersleben schwer gestürzten Dennis Lippert (23) durch die Familie bestätigt.

Seit Sonntagvormittag vermehrten sich die Anzeichen, dass Dennis Lippert seinen schweren Verletzungen vom ersten Supersport-Rennen in der Arena Oschersleben erlegen war. Inzwischen haben sich die schlimmen Befürchtungen bewahrheitet. Christian Lippert postete am Dienstagnachmittag auf seiner Facebook-Seite ein Bild seines Bruders Dennis und schrieb darunter: «R.I.P. Brother. Du fehlst mir.»

Die IDM-Gemeinde trauert um einen beliebten und talentierten Motorsportler, der 2018 als Senkrechtstarter in der IDM Supersport gefeiert wurde, der als IDM-Siebter mit einem Podestplatz als Versprechen für die Zukunft galt und jetzt mit 23 Jahren viel zu früh aus dem Leben scheiden musste.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, den Freunden, dem Team und allen IDM-Fans.

Ruhe in Frieden, Dennis.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 04.06., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 04.06., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:20, Motorvision TV
Rückspiegel
Do. 04.06., 23:27, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm