Wolfgang Gammer Nummer 2 auf der Verletztenliste

Von Helmut Ohner
IOEM

Nach Thomas Berghammer verletzte sich mit Wolfgang Gammer ein zweiter Österreicher beim Superbike-Rennen zur Alpe Adria Meisterschaft auf dem Adria International Raceway.

Bereits im freien Training stürzte der Salzburger Thomas Berghammer auf dem Adria International Raceway und brach sich dabei zwei Lendenwirbelquerfortsätze. Ob der 29-jährige Suzuki-Fahrer Ende Mai am Auftakt zur IOEM Superbike teilnehmen kann, wird sich in den nächsten Tagen weisen.

Das erste Superbike-Rennen forderte in den Reihen der österreichischen Teilnehmer ein weiteres Opfer. Nach dem sechsten Rang im Training riskierte Wolfgang Gammer in der Startrunde zu viel und rutschte von der Strecke. Im Krankenhaus von Adria wurde ein Bruch des Schlüsselbeins festgestellt.

«Die Schmerzen sind momentan ziemlich heftig», erzählt der oberösterreichische BMW-Pilot gegenüber SPEEDWEEK.com. «Obwohl sich der Bruch seit Samstag weiter verschoben hat, hat mir ein Arzt geraten, mich nicht operieren zu lassen. Ich hole mir jetzt noch eine zweite Meinung und danach werde ich eine Entscheidung treffen.»

Noch hofft Gammer, am 30./31. Mai beim Auftakt zur österreichischen Meisterschaft auf dem Pannonia-Ring fahren zu können. «Die Konkurrenz ist auch dieses Jahr wieder extrem stark. Auch mit meiner Verletzung traue ich mir zu, einige Punkte holen zu können. Diese könnten am Ende der Saison entscheidend sein.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm