Kawasaki: Preise stehen fest

Von Rolf Lüthi
Produkte
Soeben hat Kawasaki die Preise für die neuen Modelle bekannt gegeben. Ab 18.995 Euro kann man sich seine Reise durch einen Kompressor-Vierzylinder beschleunigen machen oder mit der Z 900 RS zeitreisen.

Mit dem Sporttourer Kawasaki Ninja H2 SX wird Kompressortechnologie halbwegs erschwinglich, kostet die Basisversion, die für die Reise keinerlei weiterer Investitionen bedarf, zwar fast 10.000 Euro weniger als die Ninja H2, aber um die 6000 Euro mehr als eine Z 1000 SX ohne Kompressor, mit dem man auch sehr zügig zum Horizont reisen kann.

An der Motorradmesse wurden neben den Eyecatchern Ninja H2 SX, ZX-10R und Z 900 RS auch eine Version der Z 900 mit 70 kW/95 PS präsentiert, welche somit für den Führerschein A2 gedrosselt werden kann. Ebenso neu ist die Ninja 400 im Progamm, welche Kawasakis Erfolg in der Einsteigerklasse, der 2007 mit der Ninja 250 begann, fortführen soll.

Die Preise
Ninja H2 SX             18.995 Euro
Ninja H2 SX SE        21.995 Euro
Ninja ZX-10R            17.695 Euro
Ninja ZX-10RR          19.995 Euro
Ninja ZX-10 R SE      22.995 Euro
Z 900 RS                 ab 11.695 Euro
Z 900 RS Cafe         12.195 Euro
Z 900 (70 kW)            9.095 Euro
Ninja 400                   5.995 Euro

Die Preise in der Schweiz sind noch nicht bekannt. Dafür werden am 24. November ab 19:00 Uhr am Sitz des Schweizer Kawasaki-Importeurs in Härkingen (Lischmatt 17) die neuen Retro-Modelle Z 900 RS und Z 900 RS Cafe zelebriert. Durch den Abend führt Moderator Markus Lehner, mit dabei ist Buchautor Micky Hesse, der mehrere Bücher über Kawasaki geschrieben hat, darunter das Standardwerk Kawasaki Z1, dessen Erstausgabe 1997 erschien. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Infos und Anmeldung auf der Homepage des Importeurs.

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
6DE