Gewinnspiel: Mit dem DTM Retro-Game ins DTM-Renntaxi

Von Rob La Salle
Produkte
Mit dem DTM Retro-Game ins DTM-Renntaxi

Mit dem DTM Retro-Game ins DTM-Renntaxi

Ein ganz besonderes Schmankerl zum 30-jährigen DTM-Jubiläum: Mercedes-AMG Motorsport erweckt mit seinem neuen DTM Retro-Game nostalgische Gefühle bei allen Rennspielfans.

Das «Look and Feel» des Retro-Games unter www.mercedes-benz.com/de/mercedes-amg-dtm/retro-game wurde den legendären Spielhallenklassikern der 80er und 90er Jahre nachempfunden. Das Spiel lässt sich klassisch mit den Pfeiltasten oder der Tastenkombination A, S und D steuern.

Das Retro-Game ist aber nicht nur ein unterhaltsamer Zeitvertreib, der Erinnerungen an die Anfangszeit von Mercedes-AMG Motorsport in der DTM weckt.

Für die Spieler gibt es auch etwas zu gewinnen: Jeder Teilnehmer nimmt automatisch Ende September an einer Verlosung teil. Voraussetzung hierfür ist eine Registrierung mit einer gültigen E-Mailadresse. Das Mindestalter zur Teilnahme am Gewinnspiel beträgt 18 Jahre.

Dem Sieger der Verlosung winken eine Mitfahrt im Mercedes-AMG C 63 DTM Renntaxi sowie zwei VIP Hospitality-Tickets für das Saisonfinale in Hockenheim. Der Zweitplatzierte erhält zwei VIP Hospitality-Tickets für das letzte Rennwochenende der DTM-Saison 2018 und der Drittplatzierte darf sich über die Teilnahme an einem Mercedes-Benz Driving Event freuen.

So funktioniert das Retro Game:

• Anmelden und mitspielen unter: www.mercedes-benz.com/de/mercedes-amg-dtm/retro-game
• Der Spieler steuert sein DTM-Fahrzeug mit den Tasten A, S, D oder den Pfeiltasten über die drei Fahrspuren
• Dabei sammelt er Mercedes-Sterne auf, um einen kurzen Geschwindigkeits-Boost zu erhalten
• Kollisionen mit anderen Fahrzeugen bremsen das Fahrzeug hingegen ein und kosten wertvolle Punkte

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
15