Horex präsentiert ein neues Modell auf der Intermot

Von Justin Stirzel-Beck
Produkte
Die Horex-Fans müssen noch bis zum 3. Oktober Geduld haben

Die Horex-Fans müssen noch bis zum 3. Oktober Geduld haben

Kaum ist mit den ersten Horex-Days in Landsberg am Lech ein weiteres Highlight zu Ende gegangen, wird mit der Premiere eines neuen Modells auf der Intermot in Köln bereits der nächste wichtige Meilenstein erreicht.

Mehr als 1500 Besucher kamen zur den ersten Horex-Days in Landsberg am Lech, allein diese Zahlen sprechen für die gelungene Veranstaltung Mitte September. Die positive Resonanz der Besucher vom Wochenende ist darüber hinaus eine enorme Motivation für das gesamte Horex-Team, die sich auch auf der Intermot in Köln wiederspiegeln wird.

Neben Probefahrten, einer Horex-Modellshow mit klassischen Motorrädern, einer Show of Excellence und einer Horex-World mit Merchandising Produkten konnten die Besucher bei Horex auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Horex-Motoren- und Fahrzeugmanufaktur besichtigen. Für das leibliche Wohl war mit bayrischen Spezialitäten ebenfalls bestens gesorgt. Und ein Erinnerungsfoto mit der Horex-VR6-Classic konnte jeder Besucher auch mit nach Hause nehmen.

«Wir sehen uns darin bestärkt, dass man mit viel Leidenschaft, harter Arbeit und einer guten Mannschaft einiges bewegen kann», erklärte Geschäftsführer Karsten Jerschke. « Allen Horex-Enthusiasten und Motorradliebhabern versprechen wir, dass die Horex-Geschichte mit weiteren Innovationen und spektakulären Neuheiten weitergeschrieben wird.»

Der nächste Meilenstein steht diesbezüglich bereits vor der Tür: auf der Motorradleitmesse Intermot in Köln vom 3. bis 7. Oktober 2018 ist Horex erneut mit einer Weltpremiere vertreten. Neben vielen Neuerungen für die bestehenden Modelle Horex VR6 Classic und Horex VR6 Café Racer stellt Horex ein neues eigenständiges Modell vor. Der Messeauftritt in Halle 7 kann somit mit Spannung erwartet werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE