DTM 2019: Mehr als 28.000 Karten verkauft

Von Otto Zuber
Produkte
DTM 2019: Mehr als 28.000 Karten verkauft

DTM 2019: Mehr als 28.000 Karten verkauft

Die DTM startet in eine neue Ära und kann die Fans offenbar begeistern. Wie die Serie vermeldet, wurden im Vorverkauf mehr als 28.000 Eintrittskarten abgesetzt.

Genau 100 Tage vor dem Start des ersten Rennens der DTM-Saison 2019 vermeldet die DTM-Dachorganisation ITR GmbH eine starke Nachfrage beim Ticket-Vorverkauf. Mehr als 28.000 Eintrittskarten wurden bislang für die neun Rennwochenenden zwischen Mai und Oktober abgesetzt.

Besonders hoch ist die Nachfrage für den Saisonauftakt am Hockenheimring Baden-Württemberg (3.–5. Mai), wo die Karten der Top-Kategorie 1 (Oberrang Südtribüne) bereits vergriffen sind. Aber auch bei den weiteren Rennen – darunter die bei den Fans traditionell beliebten Events am Nürnberger Norisring, Lausitzring und Nürburgring – ist die Nachfrage insbesondere bei den hochwertigen Ticket-Kategorien groß.

«Der erfreulich starke Ticket-Vorverkauf zeigt deutlich, dass die Vorfreude auf die DTM-Saison 2019 besonders groß ist. Die Fans nehmen unsere neue, übersichtliche Preisstruktur hervorragend an», sagt Frederic Elsner, Director Business Unit Event der ITR GmbH. «Hinzu kommt, dass die allgemeine Neugierde auf die DTM wohl selten größer war als zurzeit. Die spektakulären neuen Turbo-Autos, der Newcomer Aston Martin, das attraktive Rahmenprogramm auf und abseits der Rennstrecke – wir alle können den Saisonstart kaum erwarten. Die Fans sollten ihre Tickets rechtzeitig bestellen, um sich ihre Wunschplätze zu sichern.»

Im Vergleich zum Vorjahr gibt es für 2019 drei wesentliche Änderungen: Der Zutritt zum Fahrerlager ist bei allen Kategorien mit dabei (solange der Vorrat reicht). In den jeweils günstigsten Kategorien haben Kinder und Jugendliche nun bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Die unterschiedlichen Ticket-Kategorien sind in bis zu sieben Stufen unterteilt, wobei Kategorie 1 am hochwertigsten ist. Fans dürfen sich bei bestimmten Sitzplätzen und Kategorien über einen Preisvorteil von bis zu 26 € im Vergleich zu 2018 freuen.

Grundsätzlich ist der Vorverkauf jedem DTM-Fan nur wärmstens zu empfehlen, denn die Eintrittskarten sind 10 € günstiger als Tickets derselben Kategorie an der Tageskasse. Das entspricht, je nach Kategorie, einem Preisvorteil von bis zu 35 Prozent. Neben dem Preisvorteil bietet eine frühzeitige Ticketbestellung die Möglichkeit des sitzplatzgenauen Buchens auf allen Rennstrecken und eine höhere Wahrscheinlichkeit, die gewünschten Tribünenplätze tatsächlich zu bekommen.

Der Preis ist heiß: Bereits ab 10 € können Motorsport-Fans die DTM freitags live erleben, Wochenend-Tickets sind für die Rennen in Deutschland bereits ab 39 € erhältlich. Ein Erwachsener kann mit einem Ticket der günstigsten Kategorie bis zu drei Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren kostenfrei mitnehmen. Bei höherwertigeren Ticket-Kategorien können Eintrittskarten für Kinder zum halben Preis hinzugebucht werden. Kinder bis einschließlich sechs Jahre haben in Begleitung eines Vollzahlers an allen Veranstaltungstagen freien Eintritt.

Neben den bei der DTM etablierten und im Motorsport einzigartigen Attraktionen wie Pit View, Fan Village und Fan Terrace, sorgen Konzerte und Autogrammstunden für jede Menge Unterhaltung und Abwechslung. Im sportlichen Rahmenprogramm finden sich mit dem Formula European Masters, der neu geschaffenen W Series, verschiedenen Porsche Markenpokalen und dem Lotus Cup Europe weitere hochklassige Wettbewerbe.

Bestellt werden können Tickets über die offizielle Homepage www.DTM.com/tickets und die DTM-Ticket-Hotline 0180 6 386386 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) montags bis freitags jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr.


Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7AT