Honda kauft Start-Up für Smartphone-Apps

Von Rolf Lüthi
Produkte
Drivemode-App managt Anrufe, Mitteilungen, Navigation, Musik - alles im Auto über eine einfach zu bedienende Smartphone-Oberfläche

Drivemode-App managt Anrufe, Mitteilungen, Navigation, Musik - alles im Auto über eine einfach zu bedienende Smartphone-Oberfläche

Hondas Entwicklungsabteilung R&D hat die kalifornische Firma Drivemode gekauft. Dieses Start-Up hat sich spezialisiert auf die Entwicklung von Apps für Autofahrer.

Mit dieser Acquisition holt sich Honda Know-how exklusiv in die firmeneigene Entwicklungsabteilung, nachdem man bereits seit 2015 mit Drivemode zusammen gearbeitet hatte. Drivemode wird durch den Kauf zur Niederlassung von Honda R&D und soll mit dem im April 2019 von Honda R&D gegründeten Digital Solution Center die Entwicklung weiter vorantreiben.

Es geht bei dieser Acquisition um das weite Feld der Digitalisierung der Mobilität auf Basis marktgängiger Smartphones. Für diesen Gegenstand des täglichen Gebrauchs sollen User Interfaces, Apps und Cloud-basierte Technologien entwickelt werden, mit denen man auch im Fahrzeug permanent vernetzt und erreichbar ist und mit denen die Mobilität effizienter, sicherer und vergnüglicher gestaltet werden kann.

Mehr ist der verklausulierten Pressemitteilung nicht zu entnehmen. Es dürfte bei diesen zukunftsgerichteten Forschungsprojekten um vernetztes Fahren, Vernetzung der Fahrzeuge untereinander und mit der Strasseninfrastruktur wie auch um autonomes Fahren gehen, aber auch um vereinfachte Bedienung, unter anderem mit Voice Control. Dieses Gebiet will Honda nicht den derzeit führenden europäischen Automobilherstellern überlassen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm