Piaggio Deutschland mit neuem Firmensitz

Von Peter Fuchs
Produkte
Der neue Firmensitz von Piaggio Deutschland in Düsseldorf

Der neue Firmensitz von Piaggio Deutschland in Düsseldorf

Die Piaggio Deutschland GmbH, führender Hersteller motorisierter Zweiräder in Europa, verlegt ihren Firmensitz von Kerpen nach Düsseldorf.

Das Marken- und Modellportfolio der Piaggio Group reicht vom 50-ccm-Roller bis zum 1400 ccm großen Motorrad. Zu den Konzernmarken zählen Piaggio, Vespa, Gilera, Aprilia, Moto Guzzi, Derbi und Scarabeo. Mit den Marken Ape, Porter und Quargo operiert Piaggio auch im Drei- und Vierradgeschäft für gewerbliche Nutzfahrzeuge.

Ab 14. Juli 2014 nimmt die Piaggio Deutschland GmbH ihre Arbeit am neuen Standort in Düsseldorf auf und betreut mit 40 Mitarbeitern bundesweit 490 Vertragshändler.

Im Düsseldorfer Süden stehen Piaggio insgesamt 1300 qm Büro- und Lagerfläche zur Verfügung. Die modernen Räumlichkeiten bieten den Fachabteilungen Vertrieb, Marketing, Finanzwesen, Controlling und Technik beste Arbeitsvoraussetzungen und Synergien bei den internen Betriebsabläufen.

Die neue Postanschrift der Piaggio Deutschland GmbH lautet:

PIAGGIO Deutschland GmbH
Reisholzer Werftstr. 40
40589 Düsseldorf
Telefon: 0211-17522-0
Fax: 0211-17522-39

Weitere Information über das Unternehmen und die Produkte finden Sie unter: www.piaggiogroup.com

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE