DS Podium Chronograph: Jetzt mit «Precidrive»

Von Otto Zuber
Produkte
Der neue DS Podium Chronograph setzt auf das Spiel mit Gegensätzen

Der neue DS Podium Chronograph setzt auf das Spiel mit Gegensätzen

Das hochgenaue «Precidrive»-Quarzwerk des neuen DS Podium Chronographen verleiht der Linie noch mehr Präzision und zusätzliche Varianten sorgen für eine Extra-Portion Sportlichkeit.

Die starke Persönlichkeit des Certina DS Podium Chronographen ist nicht zu übersehen. Seit ihrer Lancierung spricht der sportliche Charakter der Produktlinie mit grossformatigen Ziffern, kontrastierenden Elementen, einer polierten Lünette und markantem Design alle an, die einen aktiven Lebensstil pflegen.

Nun wird ihrem Sportsgeist eine völlig neue Dimension verliehen – durch ein «Swiss Made ETA Precidrive»-Uhrwerk, das sich im Inneren eines mattschwarzen PVD-Gehäuses mit 41 mm Durchmesser verbirgt. Das ultrapräzise (+/- 10 Sek./Jahr) Quarz-Chronographenwerk bietet unter einem Saphir-Glas mit Antireflex-Beschichtung, 1/10-Sekunden- (in Echtzeit und sichtbar in der ersten Minute), 60-Sekunden- und 30-Minuten-Kurzzeitmessung sowie die klassischen Anzeigen Stunde, Minute, kleine Sekunde und Datum.

Ausdrucksstarkes Zifferblatt-Design gehört seit jeher zu den Markenzeichen der Certina DS Podium-Linie. Auch der neue Chronograph setzt auf das Spiel mit Gegensätzen: Ein schwarzes Zifferblatt trifft auf azurierte Chronographenzähler und auf Zeiger, Indexe und grossformatige Ziffern mit rosé-goldener PVD-Beschichtung.

Für zusätzlichen Kontrast sorgt ein sportliches, hellbraunes Lederband mit anthrazitfarbenen Nähten, das an die Zeitmesser der grossen Entdecker erinnert, gepaart mit Drückern und einer Schliesse mit schwarzer PVD-Beschichtung. Die grosszügige Verwendung von Superluminova auf Stunden- und Minutenzeiger garantiert beste Ablesbarkeit bei sportlichen Anlässen zu jeder Tages- und Nachtzeit. Sie wird vervollständigt von zwölf Superluminova-Punkten auf dem Zifferblatt-Ring, welche die vollen Stunden markieren.

Der DS Podium Chronograph wurde auf Basis des bekannten Konzepts der Doppelten Sicherheit konstruiert, wie die Buchstaben «DS» auf der Spitze der geschützten Krone belegen, und mit einer edlen Prägung des Certina Schildkröten-Symbols auf dem Gehäuseboden versehen.

Dieser sportliche Zeitmesser ist zu einem Preis von 525 Schweizer Franken im Schweizer Fachhandel erhältlich. Diverse Ausführungen mit Leder- oder Edelstahlband sind zu einem aussergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis ab einem Preis von 465 Franken verfügbar.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 14.07., 18:40, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 14.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 2
Di. 14.07., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 14.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 14.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Di. 14.07., 20:50, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 14.07., 21:05, N24
Making of: Pirelli-Reifen
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
» zum TV-Programm
19