In Gedenken an Simon Wigg

Von Ivo Schützbach
Langbahn-WM
Simon Wigg ist unvergessen

Simon Wigg ist unvergessen

Heute jährt sich zum zwölften Mal der Todestag des unvergessenen Simon Wigg. Er starb am 15. November 2000 an Krebs.

Fünfmal Langbahn-Weltmeister, Speedway-Vizeweltmeister, das Vorbild einer ganzen Generation. «Wiggy» hat den Sport in den 1980er- und 1990er-Jahren auf ein neues Level gebracht.

Würde man im Duden den perfekten Sportsmann beschreiben, Wiggys Name stände dabei. Simon Wigg hat früher als fast alle anderen im Bahnsport erkannt, wie wichtig Medienarbeit und perfektes Auftreten sind. Er brachte revolutionäre Ideen, wie eng anliegende Kombis, aerodynamisch optimierte Motorräder oder das «W» als Startnummer. Für Weltmeister – oder Wiggy.

Die Worte, die einst Gerhard Berger für Senna fand, sind für den Engländer wie massgeschneidert: Sein Tod war, «als wäre die Sonne vom Himmel gefallen».

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 20.06., 14:35, Motorvision TV
    GT World Challenge Europa 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:50, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Frankreich, Rennen
  • So.. 20.06., 15:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 15:00, SPORT1+
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
» zum TV-Programm
2DE