Tomizawas Familie bei Erdbeben unverletzt

Von Matthias Dubach
Moto2
Tomizawas Familie geht es gut

Tomizawas Familie geht es gut

Die Familienmitglieder des tödlich verunfallten Japaners sind von der Naturkatastrophe in Japan nicht betroffen.

Die Familie des tödlich verunfallten Shoya Tomizawa blieb von einem weiteren Schicksalsschlag verschont. Bei schwersten Erdbeben in der Geschichte Japans blieben die Familienmitglieder Tomizawas unverletzt. Dies meldet das Team Technomag-CIP, für das der Japaner im letzten Jahr gefahren ist.

Beim ersten Grand Prix des Jahres in Katar wird zu Ehren des japanischen Rennfahrers am Samstag, den 19. März, eine Zeremonie abgehalten. Bei dieser wird die Haupttribüne den Namen Shoya Tomizawa erhalten. Der in Misano/I verunglückte Japaner hatte vor Jahresfrist in Doha den ersten Moto2-GP in der WM-Geschichte gewonnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 19.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 19.01., 16:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Di. 19.01., 16:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE