Stefan Bradl: WM-Führung ausgebaut

Von Kay Hettich
Moto2
Stefan Bradl kann auch über einen dritten Rang jubeln

Stefan Bradl kann auch über einen dritten Rang jubeln

Im Qualifying ist Stefan Bradl eine Bank: Wie schon bei den ersten drei Meetings stand der Zahlinger auch in Le Mans auf der Pole-Position. Mit Platz 3 im Rennen baute er seine WM-Führung weiter aus.

Auch beim vierten Meeting der Moto2-Saison 2011 war der 22-Jährige der Masstab für das 40-köpfige Moto2-Feld. Bestzeit im jeden Training, Pole-Position und am Rennsonntag musste er nur Marc Marquez und Yuki Takahashi den Vortritt lassen. Seinen härtesten Rivalen in der Gesamtwertung, der Spanier Julian Simon, liess er jedoch nicht vorbei und hat nun ein beruhigendes Polster von 28 Punkten!

 
«Das wichtigste wenn man als Erster der Meisterschaft zum Rennen kommt ist, diese Position auch nach dem Rennen noch zu haben. Wir haben sie heute sogar ausgebaut», zieht der Viessmann-Kiefer-Pilot eine positive Bilanz. «Das ganze Wochenende haben wir einen guten Job gemacht. Am Anfang war der harte Hinterreifen ein kleiner Vorteil, aber zum Schluss hatte ich am Kurvenausgang einfach zu viel verloren. Der Hinterreifen war heute das Verhängnis, sonst hätten wir um den Sieg mitfahren können. Ich bin heute sehr zufrieden mit dem dritten Platz.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE