Stefan Bradl zu Gast bei ServusTV

Von Sharleena Wirsing
Stefan Bradl mit seinem Vater Helmut

Stefan Bradl mit seinem Vater Helmut

Moto2-WM-Leader Stefan Bradl ist am 1.August, zusammen mit Dani Pedrosa, Alberto Puig und Mark Webber, Gast des Magazins «Sport und Talk aus dem Hangar 7» des neuen Privatsenders ServusTV.

Das neue Sportmagazin «Sport und Talk aus dem Hangar 7» wird jeden Montag ab 21.05 Uhr live auf dem Privatsender ServusTV übertragen. In der nächsten Sendung am 1.August wird die deutsche Hoffnung auf den Moto2-WM-Titel, der Bayer Stefan Bradl, neben dem spanischen MotoGP-Piloten Dani Pedrosa und Formel-1-Star Mark Webber, auf einem der Studiosessel Platz nehmen.

Der Themenschwerpunkt der Sendung soll auf der erfolgreichen Nachwuchsarbeit im Rennsport liegen. MotoGP-Manager Alberto Puig kann darüber ein Lied singen, denn er konnte seine Entdeckung, Dani Pedrosa, bereits erfolgreich in der Königsklasse, der MotoGP, platzieren. Doch auch Stefan Bradl kann als derzeit grösstes deutsches Nachwuchstalent aus dem Nähkästchen plaudern.

Bradl führt das Gesamtklassement der Moto2-Klasse mit 47 Punkten Vorsprung auf seinen spanischen Widersacher Marc Marquez an. Der Kampf um die Moto2-Krone spitzt sich immer weiter zu, denn der talentierte Spanier konnte die letzten drei Rennen vor der Sommerpause klar für sich entscheiden und somit den grossen Vorsprung von Stefan Bradl bereits beträchtlich schmälern.

Der für 2012 geplante Aufstieg des Bayern in den Motorradsportolymp, die MotoGP-Klasse, ist ein weiteres Thema, über das ausführlich zu sprechen sein wird. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein, ob Stefan Bradl schon nähere Informationen in Punkto Umstieg, Team und Motorrad preisgeben kann und welche Strategie er in der zweiten Hälfte der aktuellen Moto2-Saison verfolgen will.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Do.. 19.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Do.. 19.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 19.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT