Nico Terol in Argentinien: Rückstand verkürzt

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Moto2-Pilot Nico Terol verbesserte seine Rundenzeit am zweiten Tag der Testfahrten auf dem Circuito Termas de Rio Hondo in Argentinien trotz der geringen Zeit auf trockener Strecke.

Nach einem Regenguss am Freitagmorgen gingen die vier MotoGP-Piloten und die beiden Moto2-Fahrer Nico Terol und Esteve Rabat kein unnötiges Risiko ein. Sie führten ihr Testprogramm erst in der Nachmittagssitzung fort. Nico Terol aus dem Team Aspar verbesserte als einziger Fahrer am Freitag seine Zeit und verkürzte den Rückstand zu Moto2-Kollege Esteve Rabat auf 0,135 sec.

«Nach dem zweiten Testtag bin ich zufriedener, denn das Gefühl für das Bike ist besser. Wir haben weiterhin verschiedene Reifenmischungen getestet. Am Ende des Tages habe ich das Fahren sehr genossen», erläuterte Nico Terol, der eine Zeit von 1:48,727 min vorlegte. «Die Strecke war den Großteil des Tages nass, daher mussten wir sehr vorsichtig sein. Ich habe die meiste Arbeit am späten Nachmittag erledigt, als der Asphalt wieder trocken war. Es war gut, dass wir 30 Minuten mehr Zeit hatten. Die Bedingungen waren nicht perfekt, aber wir konnten gute Schlussfolgerungen aus dem Test ziehen.»

Für das Rennen im nächsten Jahr vermutet Terol bessere Voraussetzungen: «Das Layout ist wirklich schön. Nur der Belag ist sehr rutschig, aber wenn alle drei Klassen den Asphalt reinigen, dann wird er auch mehr Grip aufweisen.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE