Julián Simón: Endstation in den Air-Fences

Von Günther Wiesinger
Moto2
Der ehemalige Weltmeister Julián Simón schaffte mit der Moto2-Kalex nur Startplatz 14, einmal schlug er wuchtig in den Air-Fences ein.

Julián Simón, der 125-ccm-Weltmeister von 2009 und Moto2-Vizeweltmeister von 2010, erlebt keine einfache Saison. Der Kalex-Pilot aus dem italienischen Italtrans-Team steht im Schatten seines Teamkollegen Takaaki Nakagami.

Der Japaner schaffte in Brünn die Pole-Position, Simón mühte sich ab, um schliesslich die 14. Startposition zu ergattern.

Zwischendurch krachte er einmal wuchtig in die Air-Fences.

Dabei hatte sich Simón am Freitag noch einen Platz in der dritten Reihe als Ziel für den Samstag gesetzt.Simón beschwerte sich über einen angeblich lahmen Motor, das data-Recording deckte aber keine Unregelmässigkeiten auf.

Die Italtrans-Crew ist eher der Ansicht, Julián Simón fahre zu verkrampft und zu aggressiv, darunter leiden die Rundenzeiten.

Am Samstag war jedenfalls in den Air-Fences wieder einmal Endstation für den bedauernswerten Simón.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
6DE