Jerez-GP: WM-Leader für Le Mans steht bereits fest!

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Dominiert Tito Rabat auch den Jerez-GP und holt seine vierte Pole in dieser Saison? Kann Mika Kallio den Rückstand von 28 Punkten auf Rabat verkleinern? Und: Ratthapark Wilairot ist zurück.

Während Tito Rabat in Argentinien seinen zweiten Sieg in drei Rennen feierte, holte Xavier Siméon den zweiten Moto2-Podestplatz seiner Karriere. Der Drittplatzierte, Rookie Luis Salom, stand zum ersten Mal auf dem Moto2-Podest.

In Argentinien führte Tito Rabat vom Start bis ins Ziel die gesamten 23 Runden das Moto2-Rennen an. Wenn er in Jerez das Qualifying erneut dominiert, dann holt er die vierte Pole-Position in vier Rennen.

Die 28 Punkte Vorsprung auf Mika Kallio in der WM-Tabelle bedeuten, dass Rabat in jedem Fall als WM-Leader nach Frankreich reist. In Jerez gewann der Spanier 2013 sein erstes Moto2-Rennen.

Nur 2010, im ersten Jahr der Moto2-Klasse, wurde der Jerez-Sieger auch Weltmeister. Toni Elias feierte damals in Spanien seinen ersten Saisonsieg.

Ratthapark Wilairot kehrt in Jerez in die Weltmeisterschaft zurück und ersetzt den verletzten Josh Herrin im Team AirAsia Caterham. Der Thailänder fuhr seit 2007 als Stammfahrer in der mittleren Klasse, nach dem Sachsenring-GP im letzten Jahr trat er zurück. Doch er gab bald sein Comeback in der Supersport-WM.

Am Montag nach dem Rennwochenende in Jerez feiert der Malaysier Hafizh Syahrin seinen 20. Geburtstag. Vielleicht kann er sich im Rennen am Sonntag ein vorzeitiges Geschenk machen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE