Moto2

Jonas Folger beim Jerez-Test: Trotz Sturz Platz 4!

Von - 19.02.2015 13:50

In der ersten Moto2-Testsession am Donnerstag in Jerez schaffte Jonas Folger den gewünschten Sprung unter die Top-5. Doch zuvor musste er einen Sturz verschmerzen.

In der ersten Moto2-Session des Tages schoss erneut Sam Lowes an die Spitze, der bereits am zweiten Tag die Bestzeit vorgelegt hatte. Der deutsche Moto2-Pilot Jonas Folger preschte trotz eines Ausrutschers auf Rang 4 und verlor nur 0,460 sec auf den Briten.

«Mir klappte in der zweiten Kurve das Vorderrad ein, da die Gabel vorne etwas zu weich war. Wir hatten auch die Geometrie verändert, um für die schnellen Kurven mehr Last auf das Vorderrad zu legen. Das hat ganz gut funktioniert, aber im ersten Turn war die Gabel zu weich für die Geometrie», fasste der 21-Jährige zusammen.

Die AGR-Crew machte die Kalex schnell wieder flott. «Ich ging wieder auf die Strecke, nachdem wir das Fahrwerk der Geometrie angepasst hatten. Dann funktionierte alles besser. Wir haben einige der Probleme beim Bremsen behoben. Das war ein guter Schritt.»

Jerez, Tag 3, Moto2-Zeiten Session 1

1. Sam Lowes (Speed Up) 1:42,165 min
2. Johann Zarco (Kalex) +0,029 sec
3. Tito Rabat (Kalex) +0,396
4. Jonas Folger (Kalex) +0,460
5. Axel Pons (Kalex) +0,490
6. Luis Salom (Kalex) +0,533
7. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,715
8. Alex Rins (Kalex) +0,762
9. Sandro Cortese (Kalex) +0,792
10. Tom Lüthi (Kalex) +0,836
...
15. Dominique Aegerter (Kalex) +1,280
...
20. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,919
...
24. Florian Alt (Suter) +2,600
...
26. Randy Krummenacher (Kalex) +2,723
27. Robin Mulhauser (Kalex) +2,868
...
29. Jesko Raffin (Kalex) +4,044

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Jonas Folger in der AGR-Box © Weisse Jonas Folger in der AGR-Box Folger dreht derzeit in Jerez seine Runden © Weisse Folger dreht derzeit in Jerez seine Runden
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Von Günther Wiesinger
Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 24.10., 06:50, ORF 1
Die Biene Maja
Do. 24.10., 07:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Do. 24.10., 07:10, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 24.10., 07:40, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 24.10., 07:45, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Do. 24.10., 09:05, Motorvision TV
High Octane
Do. 24.10., 10:25, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 24.10., 10:45, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 24.10., 10:50, Motorvision TV
Super Cars
Do. 24.10., 11:30, ORF Sport+
Formel 1
zum TV-Programm