Dominique Aegerter (Kalex): «Motor explodiert»

Von Nereo Balanzin
Moto2
Dominique Aegerter auf der Kalex des Teams Technomag Interwetten

Dominique Aegerter auf der Kalex des Teams Technomag Interwetten

Nach seinem MotoGP-Test am Montag kehrte Dominique Aegerter nun auf seine Moto2-Maschine zurück. Doch ihm machten schlechtes Wetter und technische Probleme zu schaffen.

Nachdem Dominique Aegerter am Montag das MotoGP-Bike von Akira Technology getestet hatte, schwang er sich am Dienstag wieder auf seine Moto2-Kalex. Im Rennen am Sonntag hatte der Schweizer Platz 9 erreicht.

«Wir haben die neuen WP-Teile nicht getestet, weil wir herausfinden wollten, warum der Grip im Rennen so rapide abbaute. Um ehrlich zu sein, hatten wir ähnliche Probleme wie während des Rennwochenendes. Auch das Wetter war wieder gegen uns. Am Morgen war es in Ordnung, aber leider explodierte der Motor», berichtete Aegerter.

Der Schweizer liegt derzeit nur auf WM-Rang 12. In Mugello schaffte es der Sachsenring-Sieger von 2014 erstmals in dieser Saison auf das Podest.

Doch er lobte die Technomag-Interwetten-Crew: «Das Team hat einen guten Job gemacht, den Motor sehr schnell auszuwechseln. Aber wieder wechselten sich Regen und Sonne ab. Es war sehr schwer zu beurteilen, ob die kleinen Änderungen am Bike produktiv waren oder nicht», erklärte der 24-Jährige.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 18.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 18.01., 18:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 18.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 18.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE