Tom Lüthi (7.): «Ersten Runden entscheidend»

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Die Schweizer Tom Lüthi und Dominique Aegerter werden am Sonntag von den Plätzen 7 und 12 in das Moto2-Rennen starten. «Es fehlt noch ein Stück», erklärte Lüthi.

Im Moto2-Qualifying lagen die Top-10 innerhalb von 0,789 sec. Mit einem Rückstand von 0,300 sec landete Tom Lüthi, der 2015 in Mugello in Führung liegend stürzte, auf dem siebten Startplatz.

«Es liegt alles sau eng zusammen, mehr brauch ich nicht erzählen», schnaubte Lüthi nach dem Moto2-Qualifying. «Es läuft auf jeden Fall besser, wir haben gut gearbeitet und sind näher herangekommen. Das Gefühl für die Maschine ist besser, aber es fehlt noch immer ein Stück. Im Warm-up werden wir noch Änderungen vornehmen und weiterarbeiten. Dann hoffe ich, dass die Pace noch etwas besser wird, obwohl sie an sich eigentlich nicht schlecht ist. Es könnte sich eine große Gruppe ergeben. Wir müssen schauen, dass sie vorne nicht wegkommen. Es wird entscheidend sein, nach den ersten Runden dabei zu sein.»

Dominique Aegerter konnte sich im Vergleich zum Freitag deutlich steigern, doch mit 0,396 sec Rückstand reichte es nur für Platz 12. «Schwierig, der Startplatz ist sicher nicht so schlecht. Der Rückstand ist sehr gut. Ich hatte zwei, drei schnelle Runden, aber wieder keine Rennpace. Ich habe alles gegeben, bin körperlich erschöpft, denn es ist sehr anstrengend, mit diesem Motorrad zu fahren. Wir arbeiten nun weiter an der Pace für das Rennen», fasste Aegerter nach dem Qualifying zusammen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE