Philipp Öttl (KTM/9.): Woran er noch arbeiten muss

Von Jordi Gutiérrez
Moto3
Philipp Öttl aus dem Team Südmetall Schedl GP Racing

Philipp Öttl aus dem Team Südmetall Schedl GP Racing

KTM-Pilot Philipp Öttl schloss den ersten Trainingstag der Moto3-Klasse in Valencia auf Platz 9 ab. Doch am Samstagmorgen müssen Öttl und sein Team noch ein Problem mit dem Set-up lösen.

Philipp Öttl sicherte sich am Freitag in Valencia einen Platz unter den Top-10 der Moto3-Klasse. Als Neunter büßte der KTM-Pilot aus dem deutschen Team Südmetall Schedl GP Racing jedoch 1,041 sec auf die Bestzeit von Honda-Pilot Jorge Martin ein.

In Valencia kämpft Öttl um den achten WM-Rang, den Andrea Migno inne hat. Auf den Italiener fehlen Öttl 14 Punkte und auf Marcos Ramirez nur drei Zähler. «Am Morgen war es noch recht kühl, da konnten wir nicht viel ausprobieren. Also ging es mehr darum, wieder reinzukommen. Im zweiten Training haben wir dann einiges ausprobiert, was nicht schlecht lief.»

«Zu Beginn hatte meine Maschine hinten zu wenig Grip, doch das haben wir in den Griff bekommen. Doch diese Änderung verursachte vorne Probleme. Darum müssen wir uns nun am Samstagmorgen kümmern, um auf das Moto3-Qualifying am Nachmittag ordentlich vorbereitet zu sein», betonte Öttl.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT