Kaputte Schulter: Aron Canet fällt für Buriram aus

Von Ivo Schützbach
Moto3
Herber Rückschlag für Aron Canet

Herber Rückschlag für Aron Canet

Nach seinem Sturz im Moto3-Rennen in Aragon muss sich Aron Canet aus dem Team Estrella Galicia 0,0 Honda an der linken Schulter behandeln lassen. Für das Rennen in Thailand springt Junior Jeremy Alcoba ein.

Herber Rückschlag für den WM-Fünften Aron Canet: Der 19-Jährige aus dem Team Estrella Galicia 0,0 Honda wird das Rennen kommendes Wochenende verpassen, wenn zum ersten Mal ein Grand Prix in Buriram/Thailand, 400 Autokilometer nordöstlich von Bangkok, ausgetragen wird.

Canet fiel bei seinem Sturz in Aragon am 23. September auf die linke Schulter, kugelte sich diese aus und zog sich außerdem zwei Haarrissfrakturen zu. Derzeit fehlt es dem Spanier an Beweglichkeit, Kraft und Stabilität.

Deshalb kommt am Wochenende der 16-jährige Jeremy Alcoba aus dem hauseigenen Junior-Team zum Einsatz und wird die zweite Honda neben Alonso Lopez pilotieren.

Buriram wird Alcobas dritter GP-Einsatz in diesem Jahr nach Jerez (Sturz) und Aragon (23.).

Nach Buriram ist zwei Wochen Pause, bis es im Wochenrhythmus in Motegi, Phillip Island und Sepang weitergeht. Canets Ziel ist, ab Motegi wieder dabei zu sein.

Der Spanier, dreifacher GP-Sieger, fährt 2019 im Biaggi-Öttl-Team auf KTM erneut die Moto3-WM. Durch sein Fehlen in Thailand rückt eine Top-3-Platzierung in der Weltmeisterschaft in weite Ferne: Fabio di Giannantonio und Enea Bastianini auf den Gesamträngen 3 und 4 liegen schon jetzt 32 und 15 Punkte voraus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE