Florian Alt: Knackpunkt Hinterreifen

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Kalex-KTM-Pilot Florian Alt

Kalex-KTM-Pilot Florian Alt

Moto3-Rookie Florian Alt aus dem Kiefer-Team bereitet, wie seinem Teamkollegen Toni Finsterbusch, die Haltbarkeit seines Hinterreifens Sorge, denn dieser war nach dem Training regelrecht zerstört.

Kalex-KTM-Pilot Florian Alt erreichte im zweiten freien Training der Moto3-Klasse auf dem Circuit of the Americas mit einer Rundenzeit von 2:22,673 min den 26. Platz hinter seinem Teamkollegen Toni Finsterbusch. Alt büßte somit 4,419 sec auf die Bestzeit von Maverick Viñales ein.

Der anspruchsvolle Kurs in der Nähe der texanischen Hauptstadt Austin stellte eine besondere Herausforderung für den 16-Jährigen dar. «Die Strecke ist zwar sehr schön, sie zu lernen ist allerdings nicht einfach. Der Streckenverlauf hat 20 Kurven und das ist echt viel. Vor allem weil man in den Kurvenkombinationen sehr viel Zeit verlieren kann. Auf der langen Geraden ist dazu der Windschatten extrem wichtig. Darum habe ich mich am Freitag aber gar nicht gekümmert. Ich schaute nach einer guten Linie. Windschatten ist im Qualifying wichtiger», erklärt der Moto3-Rookie.

Wie auch Toni Finsterbusch, macht sich Florian Alt wegen der Haltbarkeit des Hinterreifens Sorgen: «Wir müssen noch eine Lösung finden, damit wir den Hinterreifen über eine Renndistanz bekommen. So einen kaputten Reifen wie nach dem Training hatte ich noch nie.» Doch insgesamt ist der Deutsche positiv gestimmt. «Ich bin mit dem Tag soweit zufrieden», resümiert Alt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE