Florian Alt: Ernüchterung am Samstag

Von Otto Zuber
Moto3
Florian Alt: Hartes Brot als Moto3-Rookie

Florian Alt: Hartes Brot als Moto3-Rookie

Am Freitag erkannte der IDM-125-Meister von 2012 Fortschritte und wollte sich am Samstag steigern. Aber im dritten freien Training kam es anders.

Das dritte freie Training auf dem Sachsenring endete für Florian Alt mit einer grossen Enttäuschung. Statt wie geplant eine halbe Sekunde schneller als am Freitag zu werden, büsste er 0,2 sec auf seine eigene Bestzeit vom Vortag ein. Dabei versicherte der Moto3-Rookie, dass er seine Kalex-KTM wieder besser auf der Linie halten kann, das war zuletzt das grosse Problem des Kiefer-Racing-Fahrers: «Jetzt kann ich wieder die Linie so fahren und halten, wie es normal ist und es kommen auch wieder die üblichen Schwierigkeiten, die alle haben. Nicht eben dieses Grundproblem, dass gar nichts geht.»

Alt war nach dem ersten Tag seines ersten Sachsenring-GP als WM-Stammfahrer optimistisch: «Ich bekomme langsam auch wieder das Gefühl, welches ich mit dem Motorrad brauche. Nach der Änderung am Fahrwerk habe ich ganz normale Probleme wie Chattering oder ähnliches. Lustigerweise bin ich momentan fast froh darüber, dass ich solche Probleme wie Chattering habe. Am Samstag müssen wir noch eine halbe Sekunde zulegen und dann wird alles gut.»

Aber am Samstag folgte die Ernüchterung. Rang 33 mit 2,955 sec Rückstand auf die Bestzeit von Luis Salom (KTM). Mit Kevin Hanus auf der Standard-Honda war sogar der Wildcard-Pilot um 0,879 sec schneller als Alt – noch in der IDM war der Nümbrechter stets eine Klasse besser als Hanus gewesen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.02., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 25.02., 12:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Do.. 25.02., 13:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 25.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 25.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 25.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.02., 18:30, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 25.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 25.02., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 25.02., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
» zum TV-Programm
3DE