Seitenwagen-Cross: Willemsen 2012 mit Kurpnieks

Von Axel Koenigsbeck
Motocross
Daniel Willemsen: 2012 mit Haralds Kurpnieks

Daniel Willemsen: 2012 mit Haralds Kurpnieks

Die Letten sind in der Seitenwagen-WM gefragt: Haralds Kurpnieks steigt ins Boot von Daniel Willemsen.

Seit heute ist es «amtlich»: Daniël Willemsen wird im kommenden Jahr mit dem Letten Haralds Kurpnieks antreten. Im Vorfeld war über eine Liaison mit Elvijs Mucenieks spekuliert worden, auch Willemsens Weggefährte bei drei WM-Titeln Sven Verbrugge schien trotz der Querelen zum Saisonende nicht aus dem Rennen zu sein.

Doch der neunfache Weltmeister ist immer für Überraschungen gut. Mit dem Letten hat er einen Top-Beifahrer verpflichten können. Kurpnieks steht seit über zehn Jahren im Boot, von 2002 bis 2009 bei Maris Rupeiks. Mit seinem Landsman errang er 2005 WM-Bronze, 2006 Rang 4, 2007 und 2008 jeweils Rang 6 und 2009 den siebten Platz.

In diesem Jahr war Kurpnieks mit dem Russen Evgeni Sherbinin gestartet und hatte trotz einiger Rückschläge wiederum den siebten WM-Rang sowie die Russische Meisterschaft erturnt.

Bereits vor der heutigen Bekanntgabe der Zusammenarbeit von Willemsen und Kurpnieks stand fest, dass Etienne Bax mit Kaspars Stupelis antreten wird. Das lettische Muskelpaket erkämpfte bereits zwei WM-Titel mit Willemsen und holte zuletzt mit Rupeiks den vierten WM-Rang. So stehen die Chancen gut, dass einmal mehr ein Beifahrer aus dem Baltikum im nächsten September zu WM-Lorbeeren kommt.

Ex-Bax-Passagier Ben van den Bogaart dürfte derweil seinen jungen belgischen Landsmann Jason Vandaele auf dem Weg nach oben unterstützen. Da bleibt noch die Frage, wem Sven Verbrugge im konmmenden Jahr auf die Sprünge hilft...


Kalender MX-WM Gespanne 2012

01.04.2012 Pernes-les-Fontaines/F
09.04.2012 Oldebroek/NL
06.05.2012 Chernivtsi/UA
20.05.2012 Reutlingen/D
27.05.2012 Wschowa/PL
10.06.2012 Kramolin/CZ
08.07.2012 Genk/B
15.07.2012 Lacapelle Marival/F
29.07.2012 Kivioli/EST
05.08.2012 Kamensk Uralskiy/RUS
12.08.2012 Kegums/LV
26.08.2012 Roggenburg/CH
16.09.2012 Rudersberg/D

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE