Jonas Folger (16.): «Bremsen unser Schwachpunkt»

Von Jordi Gutiérrez
MotoGP
Jonas Folger auf der Tech3-Yamaha

Jonas Folger auf der Tech3-Yamaha

Der erste Trainingstag auf dem Red Bull Ring verlief für MotoGP-Rookie Jonas Folger mit Platz 16 enttäuschend. Nach dem FP2 nannte er die Gründe dafür. «Wir haben in die falsche Richtung gearbeitet», klagte er.

Als 16. der kombinierten Zeitenliste nach den ersten beiden Trainings auf dem Red Bull Ring büßte Jonas Folger 0,946 sec auf die Bestzeit von Ducati-Pilot Andrea Dovizioso ein.

«Es war ein schwieriger Tag. Dieser Kurs ist eine Bremser-Strecke. Und genau das ist momentan unser Schwachpunkt. Die Maschine ist beim Bremsen recht instabil. Die Front blockiert oft. Ich kann nicht wirklich gut verzögern. Das Problem liegt beim Bremsen. Ich glaube, wir haben in die falsche Richtung gearbeitet. Später setze ich mich nochmal mit meinem Team und Yamaha zusammen. Wir werden überlegen, ob es die richtige Entscheidung war, ausgerechnet auf dieser Strecke das Chassis zu wechseln», berichtete Folger.

«Wir überlegen, am Samstag das neue und das alte Bike zur Verfügung zu haben und einen Vergleichstest durchzuführen. Das soll uns eine klare Linie geben, ob wir hier mit dem neuen Chassis weitermachen, nur weil es in Brünn funktioniert hat. Ich war auch mit dem alten, steiferen Chassis schnell. Wir müssen uns nochmal Gedanken machen, um das Problem in den Griff zu bekommen. Das war heute sehr zäh.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
7DE