Andreas Iannone (10.): «Reifenwahl wird entscheiden»

Von Waldemar Da Rin
MotoGP
Andrea Iannone kam im Q2 nur auf Platz 10

Andrea Iannone kam im Q2 nur auf Platz 10

Der dritte Rang im FP3 ließ Andrea Iannone optimistisch ins Qualifikationstraining gehen. Am Ende reichte es für den Suzuki-Piloten aber nur zum zehnten Startplatz.

Im dritten freien Training glänzte Andrea Iannone mit der drittschnellsten Zeit hinter Marc Marquez und Johann Zarco. Hinter dem Vorjahressieger in Spielberg reihten sich der Ducati-Pilot Jorge Lorenzo und die beiden Movistar-Yamaha-Fahrer Valentino Rossi und Maverick Viñales ein. Für das Qualifying rechnete sich der Italiener Chancen auf einen Top-6-Platz.

Im Kampf um die Startaufstellung lief es nicht nach Wunsch. «Das Potenzial des Motorrades ist auf dieser Strecke sicherlich gut für die zweite Startreihe. Leider habe ich im FP4 Probleme mit dem Nummer-1-Bike bekommen und musste das Qualifikationstraining mit dem zweiten Motorrad bestreiten. In einigen Teilen unterscheidet es sich vom Einsatz-Motorrad», erklärte Iannone sein schwaches Abschneiden.

«Für die gesamte Renndistanz reicht unser Potenzial noch nicht, um ganz vorne mitzumischen. Entscheidend wird morgen auf alle Fälle die Wahl der Reifen. Im vergangenen Jahr habe ich hier mit der weichen Mischung gewonnen. Mit der Suzuki habe ich dieses Jahr aber meine liebe Not. Noch weiß ich nicht, ob ich mich für die Medium- Mischung oder für einen harten Reifen entscheiden werde.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 2. Freie Training
  • Fr. 04.12., 18:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 04.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE