Valentino Rossi: «Fahre nicht, um etwas zu beweisen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Valentino Rossi durfte in Katar über Platz 3 jubeln

Valentino Rossi durfte in Katar über Platz 3 jubeln

Mit stolzen 41 Jahren will Valentino Rossi 2020 noch MotoGP-Rennen bestreiten. Dem Altmeister ist bewusst: «Es zählt nur, was auf der Strecke passiert.»

Valentino Rossi beschloss, 2020 mit 41 Jahren noch immer MotoGP-Rennen zu fahren. Einige Fans fürchteten um den Legendenstatus des «Doctors», falls er 2019 oder 2020 nicht mehr konkurrenzfähig ist. Doch beim Saisonauftakt 2018 in Katar bewies Rossi erneut, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Der Italiener schaffte den Sprung auf das Podest und lag vor seinen Yamaha-Markenkollegen.

War Platz 3 nun die beste Antwort für deine Kritiker? «In unserem Sport ist, wie in jeder anderen Disziplin, nur das Resultat von Bedeutung», weiß Rossi. «Wir können alle viel darüber reden, aber am Ende zählt nur, was auf der Rennstrecke passiert.»

Die Fans bejubeln den neuen Zwei-Jahres-Vertrag des beliebten Italieners mit Yamaha. Doch Rossis Vertragsverlängerung um zwei Jahre ist auch mit Risiken verbunden. Der 115-fache GP-Sieger und neunfache Weltmeister will aber auch in den Jahren 2019 und 2020 in der MotoGP-Klasse unterwegs sein und Titel Nummer 10 jagen. «Ich fahre nicht, um den Leuten zu beweisen, dass ich nicht zu alt bin, sondern um mir selbst zu zeigen, dass ich an der Spitze bleiben kann. Ich denke, das ist der richtige Weg.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 22.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE