Jack Miller (Ducati/Out): Die Enttäuschung sitzt tief

Von Andreas Gemeinhardt
MotoGP
Jack Miller stürzte in Mugello und blieb ohne Punkte

Jack Miller stürzte in Mugello und blieb ohne Punkte

Ducati-Pilot Jack Miller (Team Alma Pramac Racing) stürzte beim Großen Preis von Italien in Mugello bereits in der zweiten Runde des MotoGP-Rennens und blieb damit das erste Mal in dieser Saison ohne Punkte.

Das Team Alma Pramac Racing Ducati verteidigte beim Großen Preis von Italien in Mugello seinen dritten Platz in der MotoGP-Temwertung 2018, da Danilo Petrucci in dem spannenden Rennen als Siebter ankam. Für seinen Teamkollegen Jack Miller war nach einem Sturz in der dritten Runde das Rennen frühzeitig gelaufen.

Miller punktete zuvor in allen bisherigen MotoGP-Saisonrennen, er war am Freitag in Mugello der schnellste Ducati-Pilot und übertraf dabei sogar Petrucci, der im Gegensatz zu Miller die 2018-Version der Ducati Desmosedici einsetzt. Miller qualifizierte sich am Samstag für den elften Startplatz und lag im Rennen auf Top-10-Kurs, bis er in der dritten Runde zu Boden ging.

«Ich bin natürlich tief enttäuscht», gab der 23-jährige Australier zu. «Mein Gefühl für das Motorrad war am Wochenende immer sehr positiv und ich denke, wir haben auch mit dem mittelharten Hinterreifen die richtige Wahl getroffen. Ich denke, ich hätte gut mithalten können, aber das blieb mir diesmal verwehrt. Ich habe diesmal in Mugello meine Lektion gelernt, aber beim nächsten Rennen in Barcelona wird das wieder anders laufen!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE