Alex Rins (Suzuki/5.): Applaus von Teamchef Brivio

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Alex Rins in Assen

Alex Rins in Assen

Als es um die Wurst ging, steigerte sich Suzuki-Werkspilot Alex Rins im Assen-Quali gewaltig – 5. Startplatz in Assen. Andrea Iannone lag plötzlich vier Plätze hinter ihm.

Suzuki Ecstar-Werkspilot Alex Rins setzte mit Platz 5 beim Assen-GP im Qualifying wieder einmal ein bemerkenswertes Ausrufezeichen.

«Ich bin ziemlich begeistert über dieses Resultat», stellte Rins fest. «Denn am Freitag haben wir viel Zeit damit verbracht, eine gute Arbeit fürs Rennen zu leisten und eine starke Rennpace zu gewährleisten. Wir haben uns am Freitag nicht um eine einzelne schnelle Runde gekümmert, aber heute im Q2 ist sie uns gelungen.»

«Die Stabilität des Motorrads hat sich heute deutlich verbessert. Im Qualifying 1 bin ich allein gefahren. Da wollte ich einfach meine eigene Rennpace schaffen. Im Q2 habe ich dann alles versucht, um die Linienwahl zu optimieren. Jetzt bin ich erleichtert, denn unser Rennrhythmus kann sich sehen lassen. Er ist sehr gut. ich muss nur den anständigen Start hinlegen.»

«Wir waren heute sehr zufrieden mit der Performance von Alex. Er hat es geschafft, aus dem Q1 ins Q2 aufzusteigen», freute sich Teammanager Davide Brivio. «Und im Q2 hat er dann seine Bestzeit sehr deutlich verbessert.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.04., 15:30, Arte
    Amerika mit David Yetman
  • Do.. 22.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 22.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 22.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 16:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
» zum TV-Programm
3DE