Brünn-Test: 22 Fahrer dabei, viel neues Material

Von Günther Wiesinger
Johann Zarco: Erste Fortschritte beim Brünn-GP

Johann Zarco: Erste Fortschritte beim Brünn-GP

Heute findet in Brünn von 10 bis 18 Uhr der übliche MotoGP-Montag-Test statt. Die Werksteams haben einiges neues Material im Gepäck, Stefan Bradl bekam einen Ferientag.

22 Fahrer stehen auf der Teilnehmerliste für den heutigen Montag-Test von 10 bis 18 Uhr auf dem Masaryk Ring in Brünn, bei dem üblicherweise schon etliche Komponenten für die Saison 2020 getestet werden. Red Bull KTM Bull tritt nur mit den Stammpiloten Pol Espargaró und Johann Zarco an, denn Testfahrer Dani Pedrosa hat nach dem Sachsenring in Brünn (3 Tage) und Spielberg (2 Tage) insgesamt bereits fünf Testtage absolviert.

Pedrosa hat bei dieser Gelegenheit unter anderen ein technisches Paket geschnürt, dass Johann Zarco helfen soll, mit der KTM RC16 besser zurechtzukommen. Erste Erfolge waren am GP-Wochenende bereits zu sehen.

«Wie Johann im nassen Qualifying auf den dritten Platz gefahren ist, war einzigartig. Wir kennen ja sein Potenzial», lobte KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer. «Ich habe ihm in den letzten Monaten oft gesagt: ‚Johann, du hast nicht umsonst zwei Moto2-WM-Titel gewonnen. Und wir können aus diesem Loch nur gemeinsam herauskommen. Du musst uns ein paar Schritte beim Fahrstil entgegenkommen, und wir werden technisch alles tun, was in unserer Macht steht, um dir zu helfen. Aber wir können und werden aus der KTM keine Yamaha machen.'»

Die Yamaha-Werksfahrer Rossi und Viñales werden heute eine neue Motor-Spezifikation für 2020 testen, für 2019 ist ja die Motorenentwicklung bei den Spitzenteams eingefroren.

Brünn-Sieger Marc Márquez, der jetzt wie «Mike the Bike» Hailwood bei insgesamt 76 GP-Siegen hält (Agostini 122, Rossi 115, Nieto 90), wird unter anderem jenes neue Chassis testen, das Stefan Bradl am Freitag mit der aktuellen Version verglichen hat.

Auch Aprilia Racing hat einen neuen Rahmen für Aleix Espargaró und Andrea Iannone im Gepäck.

Etliche Teams werden frühzeitig einpacken, weil das Material zum GP von Österreich in Spielberg verfrachtet werden muss und die Boxen dort bis Mittwochmittag eingerichtet sein müssen.

Stefan Bradl fehlt heute beim Test. «Ich bin im Juli schon 13 Tage auf einer Rennmaschine gesessen und zweimal nach Japan und zurück geflogen. Außerdem habe ich meine Testaufgaben am Wochenende erledigt. Deshalb hat mir HRC für heute frei gegeben. Heute dürfen die anderen Honda-Fahrer testen.»

Die Wettervorhersagen sind vielversprechend. Es wird den ganzen Tag überwiegend sonnig sein mit Temperaturen bis zu 29 Grad.

Teilnehmerliste Brünn Montag-Test

ANDREA DOVIZIOSO, DUCATI TEAM
JOHANN ZARCO, RED BULL KTM FACTORY RACING
DANILO PETRUCCI, DUCATI TEAM
MAVERICK VINALES, MONSTER ENERGY YAMAHA MotoGP
KAREL ABRAHAM, REALE AVINTIA RACING DUCATI
FABIO QUARTARARO, PETRONAS YAMAHA SRT YAMAHA
FRANCO MORBIDELLI, PETRONAS YAMAHA SRT YAMAHA
ANDREA IANNONE, APRILIA RACING TEAM GRESINI
TAKAAKI NAKAGAMI, LCR HONDA IDEMITSU
CAL CRUTCHLOW, LCR HONDA CASTROL
JOAN MIR, TEAM SUZUKI ECSTAR
ALEIX ESPARGARO, APRILIA RACING TEAM GRESINI
ALEX RINS, TEAM SUZUKI ECSTAR
JACK MILLER, PRAMAC RACING DUCATI
POL ESPARGARO, RED BULL KTM FACTORY RACING
VALENTINO ROSSI, MONSTER ENERGY YAMAHA MotoGP
SYLVAIN GUINTOLI, TEAM SUZUKI ECSTAR
TITO RABAT, REALE AVINTIA RACING
HAFIZH SYAHRIN, RED BULL KTM TECH 3
FRANCESCO BAGNAIA, PRAMAC RACING DUCATI
MIGUEL OLIVEIRA, RED BULL KTM TECH 3
MARC MARQUEZ, REPSOL HONDA TEAM

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 28.09., 17:10, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 28.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 28.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 28.09., 19:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Di.. 28.09., 20:00, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Di.. 28.09., 20:00, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Di.. 28.09., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
7DE