Formel 1: Urteil zur Ferrari-Kollision

Le Mans, Quali 1: De Puniet und Espargaró vorne

Von Sharleena Wirsing
Lokalmatador Randy de Puniet

Lokalmatador Randy de Puniet

Im Qualifying 1 kämpften die Fahrer, die sich in den ersten drei Trainingssitzungen nicht unter den Top-10 befanden, um den Einzug in das Q2. De Puniet und Espargaró setzten sich an die Spitze.

Die ART-Aprilia-Piloten Randy de Puniet und Aleix Espargaró konnten sich im 15-minütigen Qualifying 1 behaupten und rücken zu den Top-10 aus den ersten drei freien Trainings in das Qualifying 2 auf. Im Qualifying 2 werden die Startplätze 1 bis 12 vergeben.

Im Qualifying 1 duellierten sich die Power-Electronics-Aspar-Teamkollegen Aleix Espargaró und Randy de Puniet im Kampf um die letzten zwei Plätze im Qualifying 2. Zunächst führte Lokalmatador De Puniet mit 1:35,071 min die Zeitentabelle an. Auf seiner Zeitenjagd kam Aleix Espargaró kurz von der Strecke ab, doch im nächsten Umlauf stürmte er mit 1:34,893 min an die Spitze. Randy de Puniet unterbot diese Zeit in der letzten Minute. Er fuhr mit 1:34,715 min die schnellste Runde.

Aleix Espargaró und Randy de Puniet sicherten sich bis zum Ende die Plätze 1 und 2 und rücken somit in das Qualifying 2 auf. Hinter den Teamkollegen reihten sich der verletzte Ducati-Pilot Andrea Iannone, Spies-Ersatz Michele Pirro und Héctor Barberá ein.

The standard Red Bull Channels Player.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 12:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 24.06., 12:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 24.06., 13:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo. 24.06., 15:05, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 24.06., 16:20, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Mo. 24.06., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo. 24.06., 17:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 24.06., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: Le Tour Auto
  • Mo. 24.06., 17:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 24.06., 19:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
» zum TV-Programm
12