MotoGP-Multiscreen-Player gratis auf Sport1.de

Von Otto Zuber
MotoGP
Der Zuschauer wird zum Regisseur: Beim MotoGP-Muliscreen-Player sind viele Blickwinkel frei wählbar

Der Zuschauer wird zum Regisseur: Beim MotoGP-Muliscreen-Player sind viele Blickwinkel frei wählbar

Verfolgen Sie die Rennen auf dem Sachsenring aus selber gewählten Kameraperspektiven: Sport1.de bietet beim Deutschland-GP einmalig und kostenlos den MotoGP-MultiScreen-Player an.

Für alle MotoGP-Fans hat Sport1 zum Deutschland-GP neben der umfangreichen TV-Übertragung auf den Kanälen Sport1 und Sport1+ ein besonderes Highlight zu bieten: Der ansonsten kostenpflichtige MotoGP-MultiScreen-Player von der offiziellen Webseite motogp.com wird zu den Qualifyings und Rennen aller Klassen einmalig und kostenlos auf Sport1.de angeboten.

Dabei werden die Zuschauer zum eigenen Regisseur und sind näher am Geschehen als jemals zuvor. Der Internet-Player erlaubt es, sich den Bildschirm aus sechs Live-Video-Feeds einschließlich Onboard- und Hubschrauber-Perspektiven selbst zusammenzustellen. Dazu gibt es eine Live-Timing-Übersicht, ein GPS-Tracking aller Motorräder sowie einen Highlight-Feed. Auch bei der Tonspur kann zwischen englischem Kommentar sowie Umgebungs- und OnBoard-Sound gewählt werden.

Der Multiscreen-Service steht allen Web-Usern in Deutschland zur Verfügung, aus rechtlichen Gründen aber nicht in der Schweiz und Österreich.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT